Statements

Der »Master of Business Communication« ist ein besonderes Weiterbildungsangebot. Praxisnahe Lehrinhalte überwiegen und kleine Arbeitsgruppen erlauben eine intensive Beschäftigung mit dem jeweiligen Lehrinhalt.
Die Referenten bieten keine Patentrezepte sondern Denkanstöße, die eine Auseinandersetzung mit den eigenen Kommunikationsmustern ermöglichen. Die offene und sehr ehrliche Atmosphäre bietet die Gelegenheit, die eigenen Potentiale und Schwächen zu erkennen und so einen Veränderungsprozess in Gang zu setzen. Insgesamt ein sehr gutes Angebot, bei dem Anspruch und Wirklichkeit übereinstimmen.

Ingo Gerling, Düsseldorf



Das Kontaktstudium MBC ist wie eine angelehnte Tür, die sich für jeden öffnet. Miteinander Erfahrungen austauschen und daraus lernen, ist einer der vielen Pluspunkte von Langenrain. Ich war überrascht, welche kommunikativen Möglichkeiten sich im Unternehmen, aber auch persönlich
bieten. Wenn ich mit Vorgesetzten oder Mitarbeitern kommuniziere, hat das jetzt eine ganz andere Qualität.
Mit dem erlernten Handwerkszeug lassen sich auch »heiße Themen« in Angriff nehmen. Schade eigentlich, dass die Präsenzphase nach einem Jahr schon vorbei ist. Bleibt zu sagen: »Einmal Langenrainer - immer Langenrainer.«

Martin Billeisen, Friedrichshafen



Ich hatte in den vergangenen 10 Jahren Führungspositionen inne gehabt und war deshalb immer so unter Druck, weil ich kein Handwerkzeug dafür bekommen hatte. Ich machte es halt so, wie ich glaubte, dass es richtig war. Und bei der Kommunikation mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten habe ich die größten Fehler gemacht. Das weiss ich heute besser. Dank MBC!

Renate Hennig, Bad Vilbel



Das Kontaktstudium MBC war sehr aufschlussreich für mich. Die vermittelten Lehrinhalte helfen mir bei der täglichen Arbeit. Einige Module haben bewirkt, dass ich jetzt mit mir selber besser umgehen kann. Auch das angebotene »Handwerkszeug« ist eine große Hilfe für mich: Endlich kann ich ein Flipchart vernünftig gestalten.

Dr. Renate Seith, Konstanz



»Keiner kann mich zwingen, dass ich mich in einer Gesprächssituation unwohl fühle.« - Die Präsenz dieses Zitates wünsche ich mir in vielen Konfliktsituationen. Ich habe gelernt, wo »sich verändern« ansetzen und was Kreativität in einer Gruppe, deren Mitglieder sich gegenseitig akzeptieren, bewirken kann. Etwas wehmütig verlasse ich Schloss Langenrain und hoffe, dass meine Kommunikation zu Schloss Langenrain und zu den anderen Gruppenmitgliedern auch im Sinne interkulturellen Kommunizierens fortgeführt wird.

Arno Stöckle, Mammern (CH)



Aus meinem eigenen Berufsleben weiß ich, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, sich fachlich weiterzubilden; diese sind meist akzeptiert und anerkannt. In vielen Unternehmen haben die mindestens ebenso wichtigen kommunikativen Fähigkeiten noch nicht den gleichen Stellenwert erreicht.
Genau die vermittelt MBC... und zwar auf spannende Weise. Die Inhalte wie Rhetorik, Körpersprache, Transaktionsanalyse über schriftliche Kommunikation hin zur multikulturellen Unternehmenskommunikation empfand ich als sehr ausgewogen, die Dozenten sind professionell. Unterrichtet wird in kleinen Teams, sehr praxisnah fast ausschließlich in Gruppenarbeit. Das war manchmal sehr anstrengend, trug aber dazu bei, dass ich das einmal Gelernte nicht mehr vergessen habe und vieles davon heute mit Erfolg anwende.
Was mir ebensoviel bedeutet, ist der Ort, wo MBC stattfindet. Dieses kleine »heimelige« Schlösschen, wo alle Teilnehmer und Dozenten sich nach wenigen Tagen als große Familie verstehen.

Karlheinz Rothenburger, Baienfurt